Johannes Centrum GmbH

Johannes Centrum Seniorenheim Osthofen

johannes centurm osthofen

Auch mit 103 noch aktiv

Rubrik: Berichterstattung / Presse | 0 Kommentare

GRATULATION Elisabeth Reich feiert Geburtstag

Eich/Osthofen.
Als Elisabeth Reich geboren wurde, gab es noch keine Verkehrsampel.
Auch die Erfindung des Reißverschlusses lag noch in der Zukunft.
103 Jahre ist dies nunmehr her, dass die Seniorin in Eich das Licht der Welt erblickt hat, als zweitjüngste Schwester von insgesamt fünf Brüdern.
Am heutigen Dienstag, 2. Juni, feiert Sie Geburtstag im Haus der Johannes Altenhilfe in Osthofen. Zu den zahlreichen Gratulanten zählen auch Landrat Ernst Walter Görisch und Bürgermeister Bernd Müller.

Die Überanzahl an Brüdern gibt die Jubilarin auch als Grund an, weshalb sie nie geheiratet hat."Denn wer mit fünf Buben aufgewachsen ist, hat von Männern genug", scherzt die betagte ,aber geistig rege Seniorin. In Eich ging sie zur Schule, ehe sie später in einem Niersteiner Haushalt arbeitete und dort sage und schreibe rund 60 Jahre blieb.Bis zum 99. Lebensjahr hat sich Elisabeth Reich in ihrer Wohnung neben der evangelischen Kirche in Eich selbst versorgt, ehe sie in die Johannes Altenhilfe umzog.
Dort wird die als äusserst umgänglich und sympathisch beschriebene Dame liebevoll umsorgt.

Stets ist sie bei den Aktivitäten der Altenhilfe mit dabei, zum Beispiel bei der Beschäftigungstherapie und der Gymnastik oder beim Singen und Kochen.
Jüngst ist sie mitgefahren zu einer Besichtigungstour zur Bechtheimer Basilika, und im Juni geht´s an den Eicher See. Körperliche und geistige Anregung haben sie fit gehalten, weiß Geschäftsführerin Renate Wegner und erzählt von der positiven Lebenseinstellung, die das Geburtstagskind permanent ausstrahle.
Nie höre man sie schimpfen, im Gegenteil, freundlich sei sie und äußerst hilfsbereit, auch ihren Mitbewohnern gegenüber." Sie ist eine Bereicherung für unsere Einrichtung", erzählt Wegner. " Loben Sie mich doch nicht so", ruft Elisabeth Reich, die seit knapp 30 Jahren Mitglied bei der AWO Hamm ist, lachend dazwischen.

Bei der Ernährung achtet man in der Johannes Altenhilfe übrigens auf hochwertige Produkte, die frisch zubereitet werden.
Auch da lässt es sich Elisabeth Reich nicht nehmen, bei der Zubereitung zu helfen.
Dass sich die Gratulanten die Klinke in die Hand geben werden ist abzusehen.

Text: Martina Wirthwein Wormser Zeitung vom 02.06.09

Wir freuen uns über Ihre Notizen & Kommentare ...

(wird nicht angezeigt)

nach oben

©2001-2015 Johannes Centrum GmbH, Geschäftsführer Benjamin Wegner, Kontakt & Impressum & Datenschutz
Telefon: 06242 86990-00, Telefax: 06242 60058, Sitemap | Design: einfach-persoenlich