Johannes Centrum GmbH

Johannes Centrum Seniorenheim Osthofen

johannes centurm osthofen

Die 5. Jahreszeit im Altenpflegeheim

Rubrik: Rückblick / Berichte | 0 Kommentare

basteln für Fasching

kaum war die Weihnachtsdekoration weggeräumt wurden schon die Clowns und Girlanden hervorgeholt und damit die Räume geschmückt. Mit Eifer nahmen die Seniorinnen und Senioren das Angebot an, sich eine närrische Kopfbedeckung selbst zu basten, was unter der Anleitung von Schwester Tanja auch allen sichtlich Freude machte.

Rosenmontag im Altenpflegeheim

bereits am Rosenmontag machte sich die Fastnachtsstimmung im Altenheim breit, nicht nur die Karnevalszüge im Fernehen fanden das Interesse der Senioren, nein es wurde auch am Nachmittag zu altbekannten närrischen Melodien getanzt.

Fastnachtsfeier im Altenheim

am Fastnachtsdienstag erreichte die Stimmung dann ihren Höhepunkt, als Heimleiter Bernd Schröder mit einer stimmungsvollen Büttenrede das närrische Programm eröffnete.

Eine Bewohnerin berichtete im Anschuss von den ihr erlebten Missgeschicken im letzten Jahr und hatte die Lacher auf ihrer Seite.

Nachdem ein Drachenflieger (Jessica Schäfer) ebenfalls die Lachmuskeln strapaziert hatte, indem er von seinen sportlichen Aktivitäten Bericht erstattete, ertönten altbekannte Schunkellieder wie z.B. "Kornblumenblau" und "es gibt kein Bier auf Hawai" und alle schunkelten mit.

närrisch gings zu bei den Senioren

Nach einem Narhallamarsch erschienen zu einem Zwiegespäch Frau Arend und Frau Kuunz (Schülerin Jennifer und Schüler Philipp) die sich als zwei richtige "Dorftratschen" entpuppten, so allerlei zu berichten wußten und sich auch gegenseitig auf die "Schippe" nahmen. Das Gespräch ging, trotz allerei Spitzen die verteilt wurden, gimpflich aus und alle freuten sich nun auf den traditionellen Kräppelkaffee.

Nach einer erneuten Schunkelrunde unterhielten die Schülerinnen Christina und Irina die Senioren und Gäste mit Tänzen und lustige Spielen.

Ein genervter Ehemann (Bernd Schröder) beklagte sich anschließend über die am Ende doch ach so geliebten Frauen, "ohne die Mann doch net lewe kann".

Bevor nun zum fröhlichen Ausklang altbekannte Fastnachtsschlager zum Schunkeln und tanzen animierten, heizte ein fröhliches Quiz, bei dem allerlei lustiges zum Besten gegeben wurde, nochmals die Stimmung an. Alle waren sich am späten Nachmittag einig: dies war wieder einmal eine gelungene Veranstaltung

Wir freuen uns über Ihre Notizen & Kommentare ...

(wird nicht angezeigt)

nach oben

©2001-2015 Johannes Centrum GmbH, Geschäftsführer Benjamin Wegner, Kontakt & Impressum & Datenschutz
Telefon: 06242 86990-00, Telefax: 06242 60058, Sitemap | Design: einfach-persoenlich