Betreuungsangebot während des Besuchsverbots

Aufgrund der derzeitigen Situation, sind wir zusätzlich bemüht das unsere Bewohner so „normal“ wie möglich ihren Alltag gestalten können.

Bestimmte Gruppenangebote wie Gottesdienst oder Ehrenamtliche Singstunden/Gedächtnistraining können leider nicht stattfinden. Unser Team aus der Betreuung Veranstaltet jedoch zusätzliche Leserunden, Bastelstunden, Sitztanz, Gedächtnistraining, Singrunden usw. Im Moment in kleinerem Kreis.

Es werden viel Einzelbeschäftigungen angeboten, sowie individuelle Gespräche mit den Bewohnern geführt. Wir gehen auf die emotionale Situation der Einzelnen ein.

Wir nutzen das schöne Wetter und gehen regelmäßig nach draußen (Garten/Pavillon/Spaziergänge), um die frische Luft und den Frühling trotz allem genießen zu können.

Unsere Bewohner liegen uns sehr am Herzen. Gerne können Sie uns anrufen, um sich nach dem Befinden ihres Angehörigen zu erkundigen.

Unsere Bewohner sind kreativ!

Derzeit werden von unseren Bewohnern verschiedene Materialien gestaltet:

  • Ein Bilderrahmen aus alten Puzzle -Teilen
  • Ein Herz mit Marienkäfer für den Muttertag
  • Küken aus Fotokarton für Ostern
  • Ostereierfärben

Es werden verschiedene Bastelmaterialien verwendet, welche die Motorik fördern und erhalten.

  • Fotokarton
  • Normaler Bastelkarton
  • Kreativscheren mit Muster
  • Puzzle –Teile

Dies ist nur eine kleine Auswahl an Materialien welche wir zum Gestalten der kleinen Kunstwerke verwenden.

Unsere Veranstaltungen im Juli
Unsere Veranstaltungen im Johannes Centrum im April 2020
Menü