Diana Wegner

Diana Wegner ist für die Teilhabe unserer Bewohner in die Gemeinde und für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Als gute Seele der Einrichtung hat sie ein offenes Ohr für Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter. Die Netzwerkarbeit organisiert sie ebenfalls, zum Beispiel mit der Alzheimergesellschaft oder dem Netzwerk Demenz unseres Landkreis.

Diana Wegner hat Architektur und Kommunikation in Erfurt und Bochum an der Fachhochschule studiert. Bereits seit 2010 hat sie die kühle Arbeit mit Beton hinter sich gelassen und die Sinn stiftende und herzliche Arbeit im Johannes Centrum für sich entdeckt. Gemeinsam mit ihrem Mann Benjamin Wegner ist sie auch gerne sportlich aktiv und singt gerne in Gemeinschaft. Beispielsweise hat sie die Sängerin und Stimmtrainerin Jeanette Giese mit Singkursen und Auftritten zu uns ins Johannes Centrum gebracht. Man trifft sie in Osthofen zu Fuß oder per Fahrrad vom oder zum Johannes Centrum – gerne auf einen Plausch.

Sie steht Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung, wenn Sie Fragen zu Veranstaltungen, ehrenamtlicher Tätigkeit und Teilhabe haben.

Menü